Foto eines Mannes, der auf eine 3D DOOH Ad zeigt.

3D Ads: adlicious bringt Werbung in die dritte Dimension

Ansehen oder erleben – was bleibt länger im Kopf? 

Ein aufregender Internet-Trend erobert die Werbewelt: 3D Ads. Egal ob überdimensionale Produkte, die auf den Betrachter zu fliegen, verkleidete Sehenswürdigkeiten oder XL-Sneaker, die einen Wolkenkratzer hinunterlaufen – im Netz kursieren bereits jede Menge Videos von 3D Ads, insbesondere verrückten Fake Out-of-Home (FOOH) Kampagnen. Es sind Creatives, die Marken und deren Produkte nicht nur zeigen, sondern erlebbar machen, indem sie den Betrachter und die gesamte Umwelt in die Werbebotschaft einbeziehen. Das macht 3D Ads catchy, greifbar und lässt sie eine hohe Aufmerksamkeit generieren.

Mit einem hauseigenen 3D-Department und langjähriger Erfahrung in diesem Bereich, freuen wir uns, dass 3D in der Werbebranche so stark an Bedeutung gewinnt. adlicious setzt nicht nur auf den Trend, sondern formt ihn mit, denn wir gehen noch weiter: 3D Ads wirken nicht nur auf großen Digital Out-of-Home Bildschirmen, sondern können auch auf Display, Social Media und Videokanälen wie YouTube ausgespielt werden. Auf diesem Weg werden Produkte auf allen digitalen Kanälen für Zielgruppen greifbar – mit FOOH sogar darüber hinaus, denn hier können die verrücktesten Ideen zum Leben erweckt werden.

Ein Beispiel unserer 3D DOOH-Arbeit zeigt folgendes Beispiel für unseren Kunden Brooks Running, ein US-amerikanischer Hersteller für Sport- und Laufausrüstung:


Im Gegensatz zu 2D DOOH Ads steigern 3D Ads nicht nur die Aufmerksamkeit um durchschnittlich 15 Prozent, sondern schaffen ein realitätsnahes, greifbares Markenerlebnis. Dadurch wird eine intensivere Interaktion gefördert und höhere Conversion-Rates erzielt. Kunden sind nicht nur passive Zuschauer, sondern werden zu aktiven Teilnehmern einer eindringlichen, dreidimensionalen Werbebotschaft. Dies verbessert nicht nur die Werbeaktivität, sondern steigert auch die Kaufbereitschaft Ihrer Zielgruppe.

Und so funktioniert’s:
Sie arbeiten im Marketing? Denken Sie an Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung: Stellen Sie sich nun vor, Sie könnten diese nicht nur sehen, sondern wirklich erleben. Auf herkömmliche Weise funktioniert der 3D-Effekt mit einer speziellen Brille, die mehrere Bilder übereinander legt und so einen dreidimensionalen Effekt erzeugt. Bei digitalen 3D Ads ist das anders – hierfür wird die sogenannte forced perspective genutzt, um ein ähnliches multisensorisches Erlebnis zu bieten und die optische Illusion zu erzeugen, dass etwas aus der Ad herausspringt. Dieser 3D-Effekt wird verstärkt, indem die Ad in eine Art Rahmen (siehe Beispiel oben) gesetzt wird.

Fazit
3D Ads revolutionieren die Werbebranche durch Storytelling, Realitätsnähe und Interaktivität. Eine bestimmte Perspektive schafft ein fesselndes Erlebnis, das den Betrachter beeindruckt und die Marke bzw. das Produkt erleben lässt. Dank modernster Technologie bieten 3D Ads optimale Sichtbarkeit. Durch die Kombination von Technologie und Kreativität stellen 3D Ads eine aufregende, innovative Werbemethode dar, die traditionelle Werbung auf das nächste Level upgradet.

Möchten auch Sie Ihre Marke in die dritte Dimension bringen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht: https://www.adlicious.me/contact

Quellen:
Deepscreen Research Study
https://oneday.agency/blog/how-do-3d-digital-billboards-work 
https://adintime.hk/en/blog/what-is-fake-out-of-home-fooh-the-future-of-outdoor-advertising-n130#
 

Jetzt Kontakt aufnehmen

*Pflichtfeld
Thanks! We'll get back to you as soon as possible.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ähnliche Artikel